Vergesst es nie!

Gerade habe ich noch von der Ankunft eines Abschiebe-Bootes berichtet, jetzt ist der Gedanke daran schon wieder weit weg.

Ein weiterer Tag an der türkischen Küste, man stumpft schnell ab. Ich fahre auf der Autostraße Richtung Süden, schnell noch die nächste Fähre erreichen. Das Radio spielt nur Schrott, um mich wach zu halten, singe ich alte ArbeiterInnen-Lieder vor mich hin.

Auch Lieder aus dem Spanischen BürgerInnen-Krieg kommen mir in den Sinn. Ich singe das wunderschöne „Mamita Mia“ über die Verteidigung der Stadt Madrid gegen die Faschisten. Als ich bei der Textzeile „Und alle Deine Tränen, die werden wir rächen“ anlange, kommen plötzlich auch mir die Tränen und ich umklammere das Lenkrad ganz fest.

Im Mittelmeer ertrinken jeden Tag Menschen. Vergesst es nie!

Flattr this!

Kommentar hinterlassen zu "Vergesst es nie!"

Hinterlasse einen Kommentar