„Ob Merkel die gute Tante spielt oder nicht, ist egal“

[junge welt] Die Situation von Geflüchteten in Griechenland verschlimmert sich zunehmend. Hilfe nur durch Freiwillige. Interview für die „junge welt“mit Jannis Papadopoulos von der Antirassistischen Initiative in Thessaloniki.

[Erstveröffentlichung: junge welt]

Wie ist die Lage für Flüchtlinge in Griechenland?

Die Situation ist beschissener denn je. Nach dem EU-Türkei-Deal werden die Menschen in Gefängnisse und Camps geworfen und dann in die Türkei abgeschoben. Die Lage in den Camps ist menschenunwürdig. Es wurden einfach Zelte ohne Unterboden auf Äcker gestellt, beim ersten Regen versinken sie im Schlamm. Am Abend hat es oft nicht mehr als fünf Grad, es gibt aber keine Heizungen.

Wir haben Camps, wo es für 3.000 Menschen gerade einmal zehn Toiletten gibt. In Idomeni an der Grenze zu Mazedonien halten sich aktuell 10.000 bis 12.000 Menschen auf und wissen nicht, wohin sie gehen sollen. Die Menschen haben Hunger, viele müssen in der Kälte unter freiem Himmel schlafen.

Weiterlesen auf den Seiten der jungen welt. Hier geht es zum Artikel [Paywall].

Eine ausführliche Version des Interviews findet ihr hier.

Flattr this!

Kommentar hinterlassen zu "„Ob Merkel die gute Tante spielt oder nicht, ist egal“"

Hinterlasse einen Kommentar